VEREINS  CHRONIK

 

2013

Anfang Juli

Josef Wöhrer, Heinrich Eszterwitsch und Wolfgang Hammerl besprechen die Gründung eines neuen Volleyball Vereines in Bad Vöslau

23. Juli

Ansuchen an die Vereinsbehörde ( Bezirkshauptmannschaft Baden ) um Genehmigung der Gründung des Vereines                  * Volleyball Jugend Sportunion Bad Vöslau *

13. August

Vereinsbehörde genehmigt die Vereinsgründung

15. August

Ansuchen an den NÖ Volleyballverband und Sportunion NÖ um Aufnahme in die Verbände.

22. August

Bestätigungen der Aufnahme in den NÖ Volleyballverband und Sportunion NÖ

25. August

Nennung für die Volleyball Meisterschaft Jugend U 11, U 12 und U 13

31. August

Die gesamte Jugend unter 15 Jahren und Trainer Heinrich Eszterwitsch treten aus dem Verein * USV Bad Vöslau * aus. Und treten den neu gegründeten Verein * Volleyball Jugend Sportunion Bad Vöslau * bei.

Mitte September

Übernahme auch die Zusammenarbeit mit den Volksschulen Gainfarn und Bad Vöslau. Gainfarn: 5 Klassen ( 3. und 4. ) wöchentlich einmal im Unterricht Volleyball, extra 2 Gruppen mit je 18 Kinder wöchentlich. Bad Vöslau : Schnupperstunden in den 3. und 4. Klassen, 2 Gruppen mit je 18 Kinder einmal wöchentlich Volleyball

18. Oktober

Generalversammlung mit Wahl des Vereinsvorstandes.

Präsident : Heinrich Eszterwitsch

Vize Präsident :  Wolfgang Hammerl

Schriftführer : Josef Wöhrer ( auch Sportunion Bezirksobmann )

Kassierin :  Simone Pertl

Jugendreferentin:  Cornelia Radfux

Kontrolle:  Elke Keller

Kontrolle:  Hannelore Taus

21. Dezember

Weihnachtsfeier mit Mixedturnier, Ehrengast Stadtrat Thomas Schneider